NEPTUN bringt Sicherheit!

NEPTUN bringt Sicherheit!


Beschreibung

NEPTUN bringt Sicherheit!

Kennen Sie das auch? Im sonst aufgeräumten Garten liegt immer der lange Wasserschlauch zum Befüllen der Gießkannen und zum Bewässern der Beete herum. Da man auch in der hinteren Ecke des Gartens Wasser benötigt, ist der Schlauch auch noch etwas länger geworden als gewollt. Schwer und unhandlich ist das Teil und darüber gestolpert sind Sie auch schon mal.
Aber nicht nur im privaten Garten droht durch die Schläuche Ungemach, auch in Kindergärten sind sie oftmals für die kleinen und größeren Unfälle und für die Tränen unserer lieben Kleinen verantwortlich.


Die Lösung ist einfach und zudem auch noch ein echter Eyecatcher. Die Edelstahl Wassersäule NEPTUN schafft Sicherheit und Ordnung im Garten. Ist die Wassersäule an einem zentralen Platz im Garten installiert, können Sie jetzt dort Ihre Gießkannen befüllen und haben erheblich kürzere Wege zu gehen. Der Gartenschlauch kann dann deutlich kürzer ausfallen. Verfügen Sie über einen großen Garten und der benötigte Gartenschlauch ist noch immer mehr als 10 Meter lang, sollten Sie über eine weitere Wassersäule nachdenken. Übrigens, für einen festen Stand Ihrer Gießkannen und Pflanzgefäße sorgt das Edelstahl Auflagegitter JUPITER. Eine Vervollständigung und absolute Aufwertung der Wassersäule NEPTUN sowohl optisch als auch praktisch.
In Kindergärten wird die Wassersäule genau dort platziert, wo die Kleinen Wasser zum Spielen und Matschen brauchen. Auf Wunsch kann die Wassersäule NEPTUN auch mit einem selbstschließendem Wasserhahn ausgerüstet werden. Dann können die Kleinen nicht vergessen, den Wasserhahn wieder zuzudrehen und das Wasser läuft nicht unkontrolliert aus.


Doch auf welche Eigenschaften sollte man bei der Auswahl einer Wassersäule achten?
Die Qualität und Ausführung steht natürlich an erster Stelle. Da die Wassersäule im Außenbereich steht und das ganze Jahr der Witterung ausgesetzt ist, sollte die Säule aus Edelstahl sein. Für ein sicheres Befüllen der Gießkannen und Pflanzgefäße ist es wünschenswert, dass die Möglichkeit besteht, ein Auflagegitter anzubringen. Die Installation, der Anschluss der Säule, sollte von unten erfolgen. Bei einem Anschluss über der Erde sind die Zuleitungen wieder sichtbar und stellen wohl möglich wieder Stolperfallen dar. Zum Verankern im Boden oder zum Aufschrauben auf eine Steinplatte muss eine Bodenplatte mit mindestens 4 Bohrungen vorhanden sein. Zum Schluss ist natürlich auch die Optik ein Auswahlkriterium. Aber ihnen hier etwas vorzugeben, wäre vermessen. Ihr eigener Geschmack entscheidet.